Techno Magazin 02/2023

Neue Antriebe, neue Ideen von Mobilität, neue digitale Wege und neue Hersteller haben die Grundfesten des Marktes verschoben. Jetzt zeigt sich, wie wichtig es ist, flexibel zu bleiben – im Agieren wie im Denken. Welche große Rolle dabei externe Impulse spielen, um Problemstellungen zu knacken, zeigte sich unter anderem auf der diesjährigen Gesellschafter-Versammlung.

Sehr geehrte Damen und Herren,
wenn wir auf den heutigen Autohandel blicken, ist
klar ersichtlich, wie viel sich allein in den letzten
zehn Jahren verändert hat. Neue Antriebe, neue
Ideen von Mobilität, neue digitale Wege und neue
Hersteller haben die Grundfesten des Marktes
verschoben.

Jetzt zeigt sich, wie wichtig es ist, flexibel zu bleiben –
im Agieren wie im Denken. Welche große Rolle dabei
externe Impulse spielen, um Problemstellungen zu
knacken, zeigte sich unter anderem auf der diesjährigen
Gesellschafter-Versammlung. Hier boten sowohl
Klaus Maier als auch Prof. Dr. Stefan Bratzel einen
unverfälschten Blick von außen auf den Autohandel und
gaben wichtige Denkanstöße.

Die Bedeutung des »Inputs von außen« ist auch eines
der zentralen Themen in dieser Ausgabe des TECHNO
MAGAZINs. Nicht ohne Grund: Denn das Impulsegeben
ist eine der wichtigsten Aufgaben Ihrer Kooperation.
Immer wieder hat TECHNO durch geladene
Speaker zentrale »Erkenntnisse von außen« ins Netzwerk
weitergegeben.

Ebenso erkenntnisreich wie der TECHNO GIPFEL
selbst ist auch der weitere Inhalt dieser Ausgabe. Hier
erfahren Sie wichtige Neuigkeiten aus Ihrer Kooperation,
entdecken interessante Produktneuheiten wie die
TECAR Winterreifen für Transporter und vieles mehr.

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Lektüre.

Georg Wallus  |  Dietmar Scheck

Sie möchten mehr lesen?